Kreatives Pferdeforum
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Spielregeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Spielregeln   So Aug 31, 2014 12:54 am

Das hier ist unser Regelwerk.

Bitte lest es euch aufmerksam durch und fragt zur Not nach, bevor ihr euren Stall eröffnet c:
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 1:03 am

1. Das Altern der Pferde

1.1. Grundsätzlich gilt...
Es muss mindestens einmal alle zwei realen Monate gealtert werden, gerne darf man das Alter seiner Tiere auch öfter (bis zu 5 Mal) erhöhen. Der Zeitpunkt, an welchem die Alterung erfolgt, ist euch überlassen. Auch dürft ihr selbst entscheiden, um wie viele Monate oder sogar Jahre eure Pferde altern sollen. Bedenkt dabei, dass jedes Pferd um dieselbe Anzahl Monate/Jahre gealtert werden muss, damit das Fohlen auf eurem Hof nicht plötzlich älter ist, als seine Mutter.
Seid ihr damit fertig, tragt dies bitte im Register bei den Alterungsterminen ein (z.B. Stallname wurde um 8 Monate gealtert).

1.2. Fohlen
Wird ein Fohlen geboren, so fängt es bei 0 Monaten an.
Mit 8 Monaten darf es von seiner Mutter getrennt und verkauft werden.


Zuletzt von Elli am So Aug 31, 2014 1:21 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 1:20 am

2. Die Zucht

2.1. Fruchtbarkeit
Deckbereit bzw. deckfähig ist ein Pferd im Alter von 3 Jahren.

2.2. Der Decksprung
Um einen Decksprung (DS) zu erhalten, müsst ihr den jeweiligen Hengstbesitzer anfragen. Wie ihr das tut ist euch überlassen, hauptsache freundlich c:
Sobald dieser sein okay gegeben hat, sendet ihr eine PN an einen Fohlenauswürfler. In diese schreibt er die Gestütsnamen, die Namen der zu paarenden Pferde, sowie deren Fellfarben und Gencodes (Moderatoren oder die Auswürfler helfen euch gerne dabei). Euch ist zudem überlassen, ob ihr ein kleines Bild erstellen möchtet, auf welchem die Beiden zu sehen sind.
Die Informationen, welche ihr an den Auswürfler geschickt habt, postet ihr nun ebenfalls im Deckregister, damit alles seine Richtigkeit hat und nichts verloren geht, falls jemand einen Decksprung nachsehen möchte.

2.3. Trächtigkeit
Eure Stute ist so lange trächtig, bis ihr das Ergebnis ausgewertet bekommen habt und das Fohlen verfellt ist.

2.4. Die Geburt
Das Ergebnis des Decksprungs wird euch in einer PN zugesendet, welche eventuelle besondere Ereignisse, das Geschlecht des Fohlens, seine Farbe und seinen Gencode beinhaltet. Dabei sind auch Zwillinge oder sogar Drillinge möglich.
Besondere Ereignisse:
 
Fohlenauswürfler dürfen auch ihre eigenen Fohlen auswürfeln.
Jetzt könnt ihr euer Fohlen verfellen, also ein Bild von ihm anfertigen, seinen Steckbrief erstellen und es in eurem Gestüt einziehen lassen. Außerdem solltet ihr sein Bild zusammen mit den wichtigsten Informationen im Fohlenregister posten.

2.5. Fohlenpause
Während der Trächtigkeit darf die Stute zu keinem Tunier angemeldet werden.
Sobald ihr Fohlen das Licht der Welt erblickt hat, sollte ein Jahr vergehen, bis die Stute erneut gedeckt werden kann. Dies geschieht zum Schutz der Stute. Allerdings könnt ihr dieses Jahr einfach überspringen, indem ihr euren Stall altert ;P
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 2:26 am

3. Der Markt

3.1. Grundsätzlich gilt...
Wollt ihr ein Pferd kaufen oder verkaufen, solltet ihr den Markt besuchen. Bei den Kleinanzeigen könnt ihr nach einem bestimmten Pferd (nach Rasse, Alter, Ausbildung, Fellfarbe usw.) suchen, bei den Ankäufen eure Pferde anbieten, beziehungsweise ein dort angebotenes Pferd kaufen, indem ihr einfach schreibt, dass ihr Pferd X gerne kaufen würdet.

3.2. Vorkaufsrecht & Erstellerrecht
Ein Züchter hat nur das Recht auf Vorkauf, wenn das während des Handels abgemacht wurde, es dürfen keine Regeln hinterher aufgestellt werden.
Solange alles auf Chevalis bleibt, gelten die ersten Absprachen als verbindlich. Sollte eine der Parteien die Abmachungen später ändern wollen, müssen alle Seiten einverstanden sein. Es besteht keinerlei Recht auf irgendetwas, das noch nicht abgesprochen war.
Das sollte jedem bereits im Voraus klar sein.

3.3. Fellverkauf
Besitzt ein Spieler, ein Pferd bei dem Charakter und/oder Fell nicht von ihm sind, so hat der eigentliche Ersteller, nur das Recht entweder Charakter oder Fell zurück zu fordern,
Der derzeitige Besitzer hat somit die Chance, dem Charakter ein neues Fell zu verpassen oder dem Fell einen neuen Charakter zu verpassen.
Es ist definitiv verboten, Werke von anderen Spielern ohne deutliche Einverständniserklärung, außerhalb von Chevalis hochzuladen oder zu verwenden.

3.4. Importe
3.4.1. Importe einer existierenden Rasse
Solche könnt ihr sofort mit allen nötigen Informationen in Form eines kleinen Textes oder eines Steckbriefes in den Ankaufthread stellen
3.4.2. Importe einer erfundenen Rasse
Diese dürfen nur durch den Ersteller der jeweiligen Rasse ins Spiel gebracht werden, es sei denn, der Ersteller hat jemanden anderen damit beauftragt (dazu braucht ihr eine Einverständniserklärung!)
Für Importe einer eigenen Rasse solltet ihr einen eigenen Thread in eurem Stall eröffnen.

3.5. Privatverkäufe oder Auktionen
Des Weiteren sind natürlich auch Privatverkäufe oder Auktionen erlaubt.
Bei Privatverkäufen reserviert ihr einem Spieler ein Pferd und stellt es in seinen Quasselthread, sofern er das Pferd kaufen will.
Auktionen in jeglicher Form müssen im eigenen Stall abgehalten werden.
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 2:36 am

4. Der Tod eines Pferdes

4.1. Tod durch Geburt
Es besteht das Risiko, dass ein Pferd bei der Geburt im Zuge von außergewöhnlichen und sehr seltenen Ereignissen ums Leben kommt.
Dabei kann sowohl die Stute als auch das Fohlen sterben.

4.2. Tod durch einen Unfall
Bei Tunieren oder auch im Training kann ein Pferd z.B. durch einen Sturz ums Leben kommen.
Bei Tunieren wird das durch die auswertende Person bestimmt, beim Training könnt ihr selbst festlegen, ob etwas unvorhersehbares passiert und das Pferd sich dadurch verletzt oder sogar stirbt. Ihr bestimmt das durch den Verlauf eurer Geschichte.

4.3. Tod durch eine Krankheit
Von Zeit zu Zeit werden Pferde auch von Krankheiten befallen. Hierbei gibt es ein System, welche Krankheit das Pferd bekommt und ob sie gut verläuft oder zum Tod/ Einschläfern verläuft.
Es ist nicht vorhersehbar, wann es ein Pferd erwischt und welches Pferd das dann ist. Dies wird von den Moderatoren ausgewürfelt.

4.4. Tod durch Altersschwäche
Würfelsystem per Random.org zur Alterssterblichkeit von Pferden.

- Rassen mit kurzer Lebenserwartung -
(z.B. Deutsche Reitponys, Sportwarmblüter, Quarter Horses, Saddlebreds, ...)
Gewürfelt wird ab dem 20. Lebensjahr.

- Rassen mit mittlerer Lebenserwartung -
(z.B. Criollos, Clydesdales, Noriker, Shagya Araber, ...)
Gewürfelt wird ab dem 22. Lebensjahr.

- Rassen mit langer Lebenserwartung -
(z.B. Fjords, Isländer, Shetland Ponys, Araber)
Gewürfelt wird ab dem 24. Lebensjahr.

Es wird jedes Lebensjahr einmal mit der Zahl 1-12 Gewürfelt. Mit dem Erreichen von jedem neuen Lebensjahr erhöht sich die Wahrscheinlichkeit des Dahinscheidens:

1. Würfeln: 1 = gestorben; 2-12 = lebt noch
2. Würfeln: 1-2 = gestorben; 3-12 = lebt noch
3. Würfeln: 1-3 = gestorben; 4-12 = lebt noch
4. Würfeln: 1-4 = gestorben; 5-12 = lebt noch
5. Würfeln: 1-5 = gestorben; 6-12 = lebt noch
6. Würfeln: 1-6 = gestorben; 7-12 = lebt noch
7. Würfeln: 1-7 = gestorben; 8-12 = lebt noch
8. Würfeln: 1-8 = gestorben; 9-12 = lebt noch
9. Würfeln: 1-9 = gestorben; 10-12 = lebt noch
Jedes weitere Würfeln: 1-10 = gestorben; 11-12 = lebt noch
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 2:44 am

5. Tuniere

5.1. Individuelle Tuniere
Solche werden von den Spielern selbst erstellt.
Jeder Spieler darf eigenständig Tuniere auf seinem Gestüt veranstalten, einzige Bedingung besteht darin, dass das Gestüt dafür geeignet ist.
Er legt einen Namen für sein Event fest, welche Disziplinen abgehalten werden, die Mindestalter und so weiter und eröffnet einen Anmeldethread im Forum für die Tuniere. Natürlich ist es dann auch Aufgabe des Spielers, das Tunier auszuwerten.

5.2. Chevalis-Tuniere
Desweiteren gibt es Tuniere wie die Chevalis Stud Classics (CSC) oder die Chevalis Grand Openings (CGO), die regelmäßig stattfinden und von den Admins/Mods eröffnet und ausgewertet werden.

5.3. Der Zeitpunkt
Bedenkt, dass es sein kann, dass Tuniere zeitgleich mit anderen stattfinden können. Dann solltet ihr euch überlegen, welche Pferde und welche Reiter ihr wohin schickt.

5.4. Schwierigkeitsgrade bei Variante 1 und 3-Tunieren
Es gibt leichtere und schwierigere Tuniere
5.4.1. Leichte Tuniere
Bei leichten Tunieren dürfen für jeden Stall zwei Teilnehmer angemeldet werden. Die maximale Teilnehmerzahl wird durch Auswürfeln ermittelt. Sie liegt zwischen 6 und 13. Damit ist es den Teilnehmern leichter, eine bessere Platzierung zu erreichen.
Außerdem dürfen Pferde ab 4 und Reiter ab 16 Jahren teilnehmen, die Disziplinen sind klassisch und übersteigen nie das L-Niveau.
Ein Beispiel hierfür sind die Chevalis Stud Classics
5.4.2. Schwierige Tuniere
Bei schwierigen Tunieren dürfen für jeden Stall vier Teilnehmer angemeldet werden. Die maximale Teilnehmerzahl wird auch hier durch Auswürfeln bestimmt. Sie liegt zwischen 17 und 28. Hierdurch wird es schwieriger, eine gute Position in der Rangliste zu ergattern.
Es dürfen Pferde ab 5 und Reiter ab 18 Jahren teilnehmen, die Disziplinen sind klassisch und mindestens auf L-Niveau.
Ein Beispiel hierfür sind die Chevalis Grand Openings
5.4.3. Das Auswerten
Das Auswerten kann durch Variante 1 oder Variante 3 erfolgen.
Bei Variante 1 wird normal ausgewürfelt, bei Variante 3 werden die Punkte der Teilnehmer nach der V3-Methode ermittelt wie üblich, die fiktiven Teilnehmer bekommen einfach Charakterpunkte nach Zufall (per Random) zugeordnet. Das Auswürfeln verläuft dann wie üblich nach V3.

5.5. Die Varianten
Es gibt drei Varianten bei den Tunieren
5.5.1. Variante 1
Es melden sich Spieler mit ihren Pferden an, und der Veranstalter würfelt per Random.org die Plätze aus.
5.5.2. Variante 2
Es melden sich Spieler an, und fellen dann ein Tunierbild (die Angaben dafür gibt der Veranstalter an).
Der Veranstalter vergibt dann 20 Punkte für folgende Kriterien:
Geschichte (falls eine gefordert wurde)
Sauberkeit (wie sauber wurde das Bild ausgearbeitet)
Schwierigkeit (wie schwer ist es im Gegensatz zu den anderen Bildern)
Genauigkeit (wie genau hat der Spieler auf die Angaben und Hintergrundwissen geachtet)
evtl. Zufallsbonus (per Random.org ausgewürfelt)
5.5.3. Variante 3
Die für den Veranstalter aufwändigste Variante. Die Spieler melden ihre Pferde mit Informationsblatt an, welches ausgewertet wird. So werden jedem Pferd Charakterpunkte zugeordnet. Je höher die Zahl der Charakterpunkte umso größer sind die Gewinnwahrscheinlichkeiten.
Eine genauere Anleitung zum Auswerten eines V3-Wettbewerbs findet ihr [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Desweiteren gliedert sich Variante 3 in 3 Kategorien:
K3: Es zählen nur die Basisinfos wie Charakter, Alter, Größe und Ausbildung
K2: Zusätzlich zu den Basisinfos zählen nun auch Tunierteilnahmen und -siege
K1: Zusätzlich zu den Basisinfos und Tuniererfolgen zählen nun auch die Tuniererfolge der Eltern des Pferdes

5.6. Die Tunierteilnahme
Um ein Pferd an einem Tunier anmelden zu können, muss es die gegebenen Voraussetzungen erfüllen. Sprich Alter, Ausbildung und evtl. Rasse.
Wie ihr euer Pferd trainieren könnt, erfahrt ihr unter 6.
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 10:28 pm

6. Das Training

6.1. Grundsätzlich gilt...
Um euer Pferd zu trainieren könnt ihr euch zwischen zwei Methoden entscheiden. Entweder ihr schreibt eine Geschichte oder ihr erstellt ein kleines Bild. Jede Story und jedes Bild können immer nur für eine Disziplin verwendet werden, nämlich die beschriebene/dargestellte!
Ihr könnt euer Pferd immer trainieren, doch es gibt kleine Begrenzungen. Mehr dazu unter 6.6

6.2. Das Training per Story
Eine Trainingsgeschichte muss nicht lang sein und wie ihr sie handhabt, ist euch überlassen. Ihr könnt sie entweder in Form eines Gestütsbucheintrags handhaben oder sie wie einen Tagebucheintrag klingen lassen. Ob ihr in der Ich-Perspektive oder ganz unpersönlich schreibt... eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Eine Trainingsgeschichten sollte mindestens 3 Zeilen umfassen, in denen ihr kurz beschreibt, welches Pferd von wem in welcher Disziplin wie trainiert wurde.

6.3. Das Training per Bild
Beim Training per Bild reicht es, wenn ihr eine schöne Überschrift für euer Bild findet und dieses dann auf eurer Pinnwand postet - wie die Story (siehe 6.2.) auch. Jedes auf dem Bild zu sehene Pferd erhält einen Trainingsfortschritt.

6.4. Trainingsfortschritte
Unter eurer Story/eurem Bild solltet ihr noch folgende Informationen aufführen:
Pferd - trainiert in - Trainingsstatus
Beispiel:
 

6.5. Der Trainingsstatus
Für jede Story/jedes Bild wird euer Pferd trainiert. Das sieht so aus, dass es einen Star Full bekommt. Dieser Star Full ersetzt einen Star Empty
Folgendes System funktioniert natürlich nur bei Disziplinen, die nach Niveau (E, A, L, M, S) aufgeteilt sind.
Star Empty steht für "noch nicht ausgefüllt" --> muss also noch trainiert werden, Star Full ist hingegen trainiert (evtl. nur zum Teil).
Klasse E hat einen Stern:  Star Empty
Sobald man sein Pferd trainiert hat, wird der Stern zum Star Full und das Pferd steigt auf zu Klasse A (--> man braucht eine Story bzw. ein Bild)
Klasse A hat zwei Sterne: Star Empty Star Empty
Sobald man eine Story geschrieben hat, sieht das ganze so aus: Star Empty Star Full
und so weiter
Klasse L hat drei Sterne
Klasse M hat vier Sterne
und Klasse S hat fünf Sterne
Somit kann man bei Klasse S zum Beispiel nach drei Trainingsstorys sagen, dass das Pferd nun auf Klasse S** ist. Verständlich? ;P

Bei Disziplinen, die nicht nach Klassen eingeteilt sind, wie z.B. Galopprennen oder Western könnt ihr einfach 10 - 15 Sterne bei der Ausbildung auflisten, welche den Trainingsstatus eures Pferdes symbolisieren.

Bei Fohlen gibt es zwei Sterne, damit sie grundsätzliche Dinge lernen.
Bis ein Pferd eingeritten wurde, gilt es, drei Sterne auszufüllen.

Das Ganze hilft dabei, dass die Pferde nicht nur rumstehen und wie durch ein Wunder besser werden, sondern dass man wirklich aktiv etwas mit ihnen machen muss, damit sie leistungsstärker werden.

Jeder kann das mit den Sternen auf seine Art und Weise handhaben, also entweder einen eigenen Post im Gestütseingangsthread erstellen, in dem jedes Pferd mit seinem Trainingsstatus aufgelistet ist oder die Sterne im Steckbrief aufführen.


6.6. Niveauregelung
Damit nicht plötzlich ein 4 Jahre altes Pferd auf S-Niveau ausgebildet ist, gibt es einige Beschränkungen. Hier findet ihr das Mindestalter, mit dem Pferde die nächsthöhere Trainingsstufe erreichen können.
Kl. E - ab 3 Jahre
Kl. A - ab 4 Jahre
Kl. L - ab 5 Jahre
Kl. M - ab 7 Jahre
Kl. S - ab 8 Jahre


Zuletzt von Elli am Do Sep 11, 2014 5:01 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 10:36 pm

7. Die Felle

7.1. Grundsätzlich gilt...
Wenn ihr ein neues Pferd erstellt, achtet darauf, die Fellfarbe anzugeben, welches auch das Bild zeigt. Seid ihr euch nicht sicher, fragt einfach im Fellethread nach.
Jedes Pferd bekommt bei seiner Geburt eine Fellfarbe sowie einen dazugehörigen Gencode zugeordnet.
Sollte die von euch genannte Fellfarbe einmal nicht zum Fell passen, so wird diese freundlich korrigiert c:

7.2. Fohlenfelle
Fohlenbilder sind nur vorübergehend. Sprich, sobald das Fohlen ein Alter von 3 Jahren erreicht hat, sollte man in der nächsten Zeit ein Erwachsenenbild für es anfertigen. Wichtig ist, dass ihr das Design des Fohlens dabei beibehaltet. Geringfügige Änderungen sind in Ordnung, doch Fellfarbe, Abzeichen und die grobe Scheckung sollten stimmen.
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 10:38 pm

8. Die Jahreszeiten

8.1. Grundsätzlich gilt...
Wir schreiben euch keine Jahreszeiten vor, denn in jedem Land sehen diese anders aus.
Bedenkt bitte dennoch, dass ihr, nicht sofort Sommer haben könnt, wenn ihr in einer eurer Geschichten Schnee erwähnt. Haltet das Ganze also bitte realistisch.


Zuletzt von Elli am Di Sep 09, 2014 11:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 10:42 pm

9. Eure Ideen

Habt ihr eigene Ideen, wie man Chevalis kreativer, interessanter oder spannender machen könnte? Nur raus damit! Smile Eigens hierfür gibt es einen Ideenthread Wink Wir sind für jeden Vorschlag dankbar - denn ihr könnt dazu beitragen, Chevalis noch besser zu machen.
Also, ob Ideen zu Layout, Umsetzung, Regeländerungen oder Veranstaltungen, jeder kann seine Idee erklären oder zur Verbesserung der Ideen anderer beitragen. Ihr seid alle herzlich eingeladen, im Ideenthread zu diskutieren.
Aber achtet bitte auf einen höflichen Umgangston Wink
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 30.08.14
Ort : Am Schreibtisch^^

BeitragThema: Re: Spielregeln   So Aug 31, 2014 10:54 pm

10. Eure Ställe

Na endlich, das Wichtigste ;D
Ja, das Beste kommt zum Schluss!

10.1. Aufbau
Grundsätzlich ist der Aufbau eines Stalles jedem selbst überlassen.
Wichtig sind jedoch
- ein Gestütseingangsthread mit dem Namen eures Stalles. Hier erklärt ihr, wie euer Hof aufgebaut ist (gerne auch mit Bildern), wer ihn bewohnt und wer wofür zuständig ist.
- eine Pinnwand, auf der ihr alle Ereignisse festhaltet, wie z.B. Tunierergebnisse, Decksprünge oder Storys
- und natürlich ein oder mehrere Ställe für eure Pferde. Wie ihr diese aufteilt, ist euch überlassen

10.2. Lageort
Euer Reitstall darf überall auf der Welt liegen, solage das Land real existiert. Der Rest bleibt eure Entscheidung. Ihr könnt eine Insel erfinden, einen Fluss, einen See, eine Stadt, ein Dorf, ein Kloster, was weiß ich! Lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf ;D
Bedenkt jedoch bitte, dass sich manche Rassen in manchen Ländern nicht sonderlich wohlfühlen. Ein Wüstenpferd wird sich seeeehr weit im Norden zum Beispiel schwer tun oder zumindest besondere Maßnahmen brauchen.

10.3. Der Stallname
Der Stallname präsentiert euch. Denkt euch einfach etwas schönes aus, etwas, das euch gefällt c:
Änderungen sind jederzeit möglich, sollten sich aber dennoch bitte in Maßen halten

10.4. Der Steckbrief
Jedes eurer Pferde braucht einen Steckbrief, auf dem die wichtigsten Informationen festgehalten sind. Ihr könnt euch gerne an den schon vorhanden Ställen existieren, wie diese ihre Steckbriefe aufgebaut haben. Wie er letztendlich aussehen soll, ist euch überlassen, aber folgende Informationen sollten schon darin enthalten sein:
Muster - der Steckbrief, den ich verwende - kann gerne übernommen werden c::
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spielregeln   

Nach oben Nach unten
 
Spielregeln
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Allgemeine Spielregeln
» Tanks! Flightpath System mit Panzer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chevalis :: Wichtiges :: Ankündigungen-
Gehe zu: